Biogasverstärker

Eine Mischung aus Enzymen, Probiotika und Mikroelementen ist ein Zusatz zur Erhöhung der Effizienz des Biogases. Diese Zusätze erlauben es, große Mengen an Biogas günstiger zu produzieren. Die Hauptvorteile der Verwendung der Biogasverstärker sind vor allem ein Zuwachs der Biogas-Ausbeute von 15% auf 40% ohne technische Veränderungen der Anlage, außerdem die Stabilität des Prozesses und die Vergrößerung des Methananteils im Biogas.


Diagramm:Enzymatische Vergrößerung der Biogasausbeute

Dank der Enzyme ist es möglich, fast das gesamte Biogas ohne nachträgliche Gärungsphase aus dem Hauptfermenter zu bekommen. Die Herstellung von Biogas erweist sich somit mit dem Biogasverstärker um die Hälfte günstiger als ohne ihn. Der Enzym-Zusatz von Zorg wird schon seit 4 Jahren in mehr als 80 Biogasanlagen erfolgreich verwendet. Er ermöglicht einen sicheren Zuwachs der Biogasausbeute bis 40%. In einer Anlage wurde gar eine Ausbeute von 260 m³/t der Kornsilage erreicht, was einen Zuwachs von 45% bedeutet.

Der Preis für den Biogasverstärker beträgt 42 Euro/kg.

Der tägliche Verbrauch für 1 MW Biogas beläuft sich auf 1-2 kg.

Diagramm:Enzymatische Vergrößerung der Biogasausbeute