Biogas-Fackel

Die Aufgabe von Biogas-Fackeln ist die temporäre oder periodische Verbrennung von Biogas aus Biogasanlagen oder Deponien, wenn es keine Möglichkeit zur Energieerzeugung durch das Biogas gibt. Das Verbrennungssystem besteht aus einem Fackelbrenner und einer Fackel- Unterkonstruktion. Die Fackel ist nach dem Prinzip eines Injektionsbrenners konzipiert und besteht aus einer Düse, einem Injektor mit einer Luftstrom-Regulierung, einem Flammenschutzrohr, einem Sockel und der Fackelsteuerung. Das System ist aus rostfreiem Stahl gefertigt. Die Unterkonstruktion der Fackel trägt den Fackelbrenner sowie den vertikal installierte Sockel. Die Steuerung ist in einem geschützten Kasten untergebracht, der auf der Tragekonstruktion des Brennsystems montiert ist und enthält die gesamte Steuerung für die Flammenüberwachung und Zündung der Fackel.

Hergestellt in Deutschland.

Foto. Biogas Fackelbrenner